nachgefragt-Wahlspezial mit den Bundestagskandidierenden am 04.07.21 um 19 Uhr

|| Es ist wohl eine historische Wahl: Angela Merkel tritt nach vier Wahlperioden nicht mehr an, es wird einen neuen Kanzler geben - oder eine neue Kanzlerin.

Denn erstmals sprechen auch seriöse Quellen von der Möglichkeit einer grünen Kanzlerschaft. Dabei lösen sich die traditionellen Parteibindungen in der Wählerschaft so auf, dass schon vom Ende der Volksparteien geredet wird. Vorbei sind auch die Zeiten, in denen die SPD und CDU zusammen auf 70% und mehr gekommen sind.  Außerdem hat sich mit der AfD eine neue Partei auf Bundesebene etabliert und FDP und Die Linke sehen sich vermutlich nicht automatisch in der Opposition. Spannende Voraussetzungen, dabei wird die Vorhersehbarkeit der Wählergunst immer schwieriger, wie die Wahl in Sachsen-Anhalt gezeigt hat. Das alles vor dem Hintergrund globaler Krisen, die die Regierenden vor immer komplexere Probleme stellen. Aber es gibt sie noch, die unbeirrbaren Kämpferinnen und Kämpfer für ihre Ideen.

Und wir haben sie am Sonntag, 4.7. (Achtung - neues Datum) um 19 Uhr bei uns live und in Präsenz auf der Bühne - die Direktkandidierenden aus Freiburg aller im Bundestag vertretenen Parteien: Chantal Kopf (Grüne), Julia Söhne (SPD), Claudia Raffelhüschen (FDP), Matern von Marschall (CDU), Tobias Pflüger (Die Linke) und der noch zu bestimmende Kandidierende der AfD sind zu Gast bei Ronja Schweizer und Yanis Kern.

Ganz besonders freuen wir uns darüber, auch Sie als Zuschauerinnen und Zuschauer endlich wieder in unserer Aula begrüßen zu dürfen! Wenn Sie die Veranstaltung besuchen möchten, ist eine persönliche Anmeldung nötig.

  • Bitte schicken Sie uns eine Mail mit Namen und Teilnehmerzahl an gespraeche_am_rotteck@yahoo.de. Wir reservieren Ihnen gerne einen Platz.
  • Beachten Sie dabei die Corona-Verordnungen des Landes: Maximal drei Haushalte können zusammen sitzen (bitte bei Anmeldung angeben) - geimpft, getestet oder genesen (bitte jeweiligen Nachweis mitbringen). 
  • Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Wir freuen uns sehr auf Sie! Und falls Sie keine Karten mehr bekommen: Ab Dienstag, 6.7. können Sie das Gespräch auf unserem Youtube-Kanal unter "nachgefragt - Gespräche am Rotteck" nachschauen!