nachgefragt mit Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen)

Er spielt Cello, Trompete, Klavier und Schlagzeug - sein Markenzeichen aber ist und bleibt seine Stimme. Sebastian Krumbiegel, der Rotschopf der "PRINZEN", ist mit Liedern wie "Gabi und Klaus", "Ich wär´ so gerne Millionär" und "Das ist alles nur geklaut" berühmt geworden. Aufgewachsen in der DDR haben Sebastian Krumbiegel zwei Leipziger Errungenschaften geprägt: der Thomanerchor und die Montagsdemos. Die erste brachte ihm die musikalische Reife, die zweite erweckte sein politisches Engagement. Seitdem erhebt er seine Stimme- nicht nur musikalisch - gegen Rassismus und für ein freundliches Deutschland.

17.05.2011, 19.30 Uhr, Foyer im SWR Studio Freiburg