BORIS-Berufswahlsiegel

Rotteck Gymnasium erhält erneut das BORIS-Berufswahlsiegel des Landes Baden-Württemberg

In den Räumlichkeiten des Regierungspräsidiums Freiburg fand am 03. Juli 2012 unter der Leitung Herrn Walters die Verleihung der Berufswahl-Siegel Baden-Württemberg statt. Aufgrund der sehr guten und nachhaltigen Arbeit im Bereich „Berufsorientierung“ wurde auch das Rotteck Gymnasium mit dem BORIS-Berufswahl-Siegel ausgezeichnet.

Nachdem das Rotteck Gymnasium bereits das BORIS-Siegel im Jahre 2009 erhielt, stand nach drei Jahren die Überprüfung des Bereichs „Berufsorientierung“ erneut an. Die Berufswahl-Siegel-Auditoren Herr Walter und Herr Wörner konnten im März 2012 einen umfassenden Einblick in die Arbeit von Frau Dr. Crespi-Günther und Herrn Schimmer nehmen, die den Bereich seit vier Jahren mit großer Unterstützung von Herrn Fugmann leiten.

Ein großer Dank gilt in diesem Zusammenhang allen Lern- und Kooperationspartnern, Firmen, Dienstleistern und Eltern unserer Schule, die diesen Bereich unterstützen. Namentlich hervorzuheben sind insbesondere die Agentur für Arbeit (vertreten durch Herrn Ledergerber) und die Volksbank Freiburg (vertreten durch Frau Leuthner), die bei der Gestaltung unseres Berufsorientierungsbereichs seit etlichen Jahren tatkräftig mitwirken.

Die Berufsorientierung wird auch zukünftig einen wichtigen Aspekt am Rotteck Gymnasium darstellen, da die mittlerweile sehr vielfältige Auswahl an Berufen (unabhängig, ob Ausbildung oder Studium) mit deren sehr unterschiedlichen Voraussetzungen und Schwerpunkten eine intensivere Betreuung aller Schülerinnen und Schüler deutlich vor ihrem Schulabschluss erfordert. Dies bedeutet konkret: Ein altersgemäßes und inhaltlich abgestimmtes Angebot für unsere Schülschaft, dem sich das BOGY-Team auch in den nächsten Schuljahren gerne annimmt.

Die offizielle Pressemitteilung zur Verleihung des BORIS-Berufwahlsiegels können Sie hier einsehen: Pressemitteilung (PDF)

Dr. Crespi-Günther, Alexander Schimmer

2009: Rotteck Vorreiter im Bereich der Berufs- und Studienorientierung

Freiburg/Lehen – Am 30. Juni 2009 fand in der Gewerbe-Akademie Freiburg die Vergabeveranstaltung des Berufwahlsiegels der Landestiftung Baden-Württemberg statt. Neben zahlreichen Vertretern von Schulen der Region südlicher Oberrhein fanden sich ebenso viele Vertreter der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein, der Handwerkskammer Freiburg sowie der Bundesagentur für Arbeit.

Unter der Moderation von Frau Güntert (RP Freiburg) wurden zahlreiche Schulen für ihr Engagement und innovatives Schaffen im Bereich der Berufsorientierung ausgezeichnet. Diese Ehre wurde auch dem Rotteck zuteil, das in diesem Jahr neben dem Kreisgymnasium Bad Krozingen als einziges Gymnasium ausgezeichnet wurde.

Die Grundlagen für die erfolgreiche Zertifizierung wurden jedoch nicht erst im März 2009 gelegt, als die beauftragten Auditoren das Rotteck in Sachen Berufs- und Studienorientierung unter die Lupe nahmen. Unter der Federführung Werner Michelangelis wurde über Jahre hinweg dieser zunächst stiefmütterliche Bereich sukzessive erweitert. Nach sechs Jahren stetiger Bemühungen stehen eine Vielzahl an berufs- und studienorientierenden Inhalten den Schülerinnen und Schülern des Rottecks zur Verfügung, um sie auf ein (Berufs-)Leben nach dem Abitur gezielter vorbereiten zu können.

Die Verleihung des Berufwahlsiegels war und ist somit ein qualitatives Gütezeichen und zugleich ein schönes Geschenk an Herr Michelangeli, der nach vielen Jahren der erfolgreichen BOGY-Leitung das Rotteck-Gymnasium in Richtung Italien verließ.

Seit dem Schuljahr 2009/10 sind Frau Dr. Crespi-Günther und Herr Schimmer für die Berufsorientierung am Rotteck zuständig. Das bereits umfangreiche Angebot aus den Vorjahren konnte seitdem noch einmal stark erweitert werden, nicht zuletzt aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Im März 2012 findet am Rotteck die Rezertifizierung des Berufwahlsiegels statt.