Soziales Lernen

Sozial kompetent ist, wer sich selbst in seiner Einzigartigkeit mit individuellen Bedürfnissen wahrnimmt und im Umgang mit anderen akzeptable Kompromisse findet, um sich in ein aktives Verhältnis zur sozialen Umgebung zu setzen. Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft sind die Kompetenzen, die dafür gelernt werden müssen. Dazu bietet die Schule reichlich Gelegenheit.

Die Klassenstunde

Das Erlernen sozialer Kompetenz ist kein eigenständiges Schulfach, sondern findet ständig statt und soll bewusster Bestandteil eines jeden Unterrichtsfachs, des fächerübergreifenden Unterrichts und der außerunterrichtlichen Begegnungen sein. Zusätzlich gibt es in den Klassenstufen 5-9 eine wöchentliche Klassenstunde, in der die Klasse sich mit ihrem Klassenlehrer Zeit nehmen kann für:

  • Regeln, Rituale
  • Organisatorisches
  • Sitzordnung
  • Gegenseitiges Feedback
  • Bericht aus der SMV
  • Konflikte in der Klasse
  • Klassenaktivitäten, z.B. Feste
  • Erlernen sozialer Fertigkeiten
  • Klassenrat

Weitere Angebote

Ankommenstage für unsere neuen Fünftklässler
Die Schülerinnen und Schüler lernen ihre Klasse, ihre Lehrer und das Schulhaus kennen.

Hüttenwochenende in der 5. Klasse
Die neue Gruppe verreist für zwei bis drei Tage und nimmt sich Zeit für sich.

Spaß im Schnee: Ski– und Snowboardcamp  in der 6. Klasse: Neben den sportlichen Kompetenzen erlernen Schülerinnen und Schüler Selbstständigkeit, erkennen Regeln an und festigen ihre Kontakte in der Klasse.

Versuchungen widerstehen: Medienerziehung in der 6. Klasse und Suchtprävention in der 7. Klasse
In Workshops werden die Schülerinnen und Schüler mit den Gefahren von Suchtmitteln und riskantem Medienkonsum bekannt gemacht und lernen Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

Paten für Fünftklässler: Schülerinnen und Schüler der 8. oder 9. Klassen begleiten die Fünftklässler in den ersten Schulwochen und erleichtern ihnen so den Übergang aufs Gymnasium. Sie werden durch unseren Schulsozialarbeiter angeleitet, Strategien der Konfliktlösung wirksam bei jüngeren Mitschülern einzusetzen.

Erlebnispädagogik für die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen