2012/2013 - Das fliegende Klassenzimmer

Inhalt

Was bedeutet Freundschaft? Was ist Mut und was ist Feigheit? Was erzählt man seinen guten Freunden und was nicht? Wie gut kennen Freunde sich? Genau davon handelt "Das fliegende Klassenzimmer".

Ob Mona, Johanna, Sophia, Ulli oder Matze, sie alle haben ihre eigenen Sorgen und Ängste, ihre eigenen Stärken und Schwächen.

Doch wenn es darum geht einen guten Freund aus den Fängen der anderen Schülerbande zu befreien, den fiesen Theo aus der Turnhalle zu vertreiben oder ihrem geliebten Lehrer Dr. Bökh dabei zu helfen, einen alten Freund wieder zu finden, halten alle fest zusammen.

Gespielt vom Jüngsten Theater - inszeniert von Schülerinnen der Oberstufe.

Aufführungen

6., 7. und 8. Juli 2013, 19.00 Uhr im Freddy-Mayer-Saal des Rotteck-Gymnasiums Freiburg (Veranstaltungsraum)