Partnerverein African Information Movement aus Freiburg

Im Jahr 2004 gründeten zwei Abiturienten des Rotteck-Gymnasiums die NGO (Non-Governmental Organisation) AIM Ghana und unsere Schule ist seit der ersten Stunde als Partnerschule mit dabei. AIM hat mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen in der Kleinstadt Komenda im Süden Ghanas ein Trainingszentrum aufbauen können, in dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene Fertigkeiten in Feldern der Informationstechnologie erwerben können.
Seit 2017 engagiert sich AIM auch im Bereich der erneuerbaren Energien, besitzt inzwischen eine Solaranlage mit nachhaltiger Salzwasser-Batterietechnik und bietet Kurse in allgemeiner Elektrotechnik und Spezialkurse über Solartechnik an. AIM möchte dabei einen Beitrag leisten für die Verbreitung der Nutzung der Solarenergie in Afrika – es macht aus unserer Sicht keinen Sinn, in einem Land voller Sonne die Nutzung von Kernenergie in Erwägung zu ziehen.
In der Vergangenheit hat sich AIM in Komenda auch als Community-Center etabliert, das sich für Müllentsorgung und -vermeidung, Kulturerhaltung und Jugendclub engagiert. AIM möchte den Jugendlichen aus Komenda und Umgebung die Gelegenheit bieten, ihre Gemeinde attraktiv zu gestalten und dies durch die Projektarbeit vor Ort unterstützen.

Wir sind froh, nach zwei Jahren Pause ab 2020 in Ghana wieder Freiwillige aufnehmen zu können, die sich in den Feldern Solarenergie, Medientechnik und Informationstechnologie einbringen möchten:

  • Die Bundesregierung ermöglicht jungen Erwachsenen (>= 18 Jahre) für 12 Monate in einem Entwicklungsprojekt mitzuwirken und unterstützt dies durch Übernahme der Kosten und Auszahlung eines Taschengelds.
  • Du würdest durch unseren Partnerverein AIM Ghana vor Ort unterstützt, könntest eigenverantwortlich arbeiten und dich in einem der drei Themenfelder einbringen.
  • Du wirst in dieser Zeit viel über Ghana lernen, ein schönes Land mit freundlichen Menschen am Golf von Guinea.
  • Während deines Aufenthaltes wohnst du bei einer Gastfamilie im Küstenort Komenda - ggf. mit anderen Freiwilligen - zur Untermiete.

Falls dich das interessiert und du in der Kursstufe bist, dann schaue doch mal auf der Website vorbei.

Mehr Informationen findest du unter  www.aim-ev.org

i.A. für AIM, Katja Speights