nachgefragt mit Jennifer Teege

|| Gleich zu Beginn des neuen nachgefragt-Jahres dürfen wir einen spannenden Gast ankündigen und würden uns freuen Sie am Rotteck-Gymnasium begrüßen zu dürfen.

Was, wenn der eigene Großvater Amon Göth war? Dieser grauenhafte Nazi, bekannt aus "Schindlers Liste", verantwortlich für die Liquidierung des Krakauer Ghettos, der wahllos auf Menschen schießende Leiter des Konzentrationslagers Plaszow.
Was, wenn einem diese Familiengeschichte 38 Jahre verschwiegen wird?
Und was, wenn man diese Geschichte dann ganz plötzlich entdeckt und erkennt: Mein Großvater hätte mich auch erschossen.

Jennifer Teege, Werbetexterin und Bestsellerautorin hat das durchlebt und damit umzugehen gelernt.

Frau Teege im Gespräch mit Costanza Dohmen und Dennis Dickert.

Montag, 12.10.15 um 19.30 Uhr
im Rotteck-Gymnasium Freiburg


(C) Thorsten Wulff