nachgefragt mit Kai Diekmann

|| Wer schon in jungen Jahren die erfolgreichste Schülerzeitung ganz Bielefelds leitet, dem steht einer journalistischen Karriere nichts mehr im Weg.

Wer schon in jungen Jahren die erfolgreichste Schülerzeitung ganz Bielefelds leitet, dem steht einer journalistischen Karriere nichts mehr im Weg. Folgerichtig ist Kai Diekmann heute Chefredakteur und Herausgeber- aber nicht des Westfalenblatts - sondern der größten deutschen Tageszeitung: der BILD. 12,5 Millionen Leser täglich erreicht Diekmann mit BILD und BILD am Sonntag und hat damit auch politische Macht: "Wer mit der BILD-Zeitung nach oben fährt, fährt mit ihr auch wieder runter", sagt Springer-Chef Matthias Döpfner. Ob Guttenberg und Wulff zustimmen würden?

Der vierfache Familienvater Diekmann lebt für seinen Beruf - notfalls auch ein Dreivierteljahr im Ausland, um mit neuen Ideen und neuem Outfit zurückzukommen und die Medienlandschaft im 21. Jahrhundert zu revolutionieren.

Kai Diekmann im Gespräch mit Mara Günther und Felix Fromm

26.03.2014, 20.00 Uhr
Rotteck-Gymnasium Freiburg
Der Eintritt ist frei.