Svenja Jungo in hervorragender Form!

|| Svenja besucht seit zwei Jahren das Rotteck und trainiert in Freiburg am Olympiastützpunkt in einem nationenübergreifenden Projekt mit den deutschen Ringerinnen und Ringern.

Aktuell ist sie - wie ihre beiden Schweizer Mitstreiter*innen Annatina Lippuner und Noah Schwaller, alle K1 - in herausragender Form. Am Wochenende wurde Svenja Schweizermeisterin und in der Vorwoche erreichte sie auf einem internationalen Turnier in Bukarest den zweiten Rang.

Dazu schreibt sie: "Am Turnier in Bukarest, mit mehreren Medaillengewinnerinnen von Europameisterschaften und der Jugendolympiade habe ich 2 Kämpfe gewonnen und musste mich im Finale mit 6:10 SN geschlagen geben. Bis kurz vor Schluss war der Kampf offen, in den  letzten zehn Sekunden versuchte ich, den Kampf noch für mich zu entscheiden, musste aber eine Schulterniederlage gegen die Polin Natalia Walczak einstecken."

Weitere Infos auf der Webseite von Svenjas Verein: www.rssense.ch