Gold und Bronze in Tallinn und Albany

|| Seit eineinhalb Jahren sind die Schweizer Annatina Lippuner, Svenja Jungo und Noah Schwaller im Rahmen einer Kooperation am Olympiastützpunkt der Ringer in Freiburg und gleichzeitig bei uns am Rotteck mittlerweile in der Kursstufe.

Die drei Nachwuchsringer stellten sich im März und im April internationalen Turnieren in Tallinn/Estland, Annatina und Svenja dazu noch in Albany/USA. Alle drei waren sehr erfolgreich: Annatina und Svenja jeweils mit Bronzemedaillen sowohl in den USA als auch in Estland.

Noah Schwaller jedoch holte sich überlegen den Sieg und damit die Goldmedaille bei den Tallinn Open 2022!

Das Rotteck gratuliert allen dreien ganz herzlich und freut sich, dass die Kooperation mit dem OSP-Ringen so gut funktioniert und offensichtlich Früchte trägt.